LINKS

OFFROAD 4 X 4 - GARAGE

Unser Rubi ist offroad-tauglich dank Rene von der 4 x 4 - Garage: Ein neues Fahrwerk, groessere Raeder, eine Seilwinde und vieles mehr gehoeren nun dazu. Rene hat uns auch auf allfaellige Reparaturen vorbereitet.

ABENTEUER-FABRIK

Dank den Offroad-Touren mit David fuehlen wir uns nun auch im ruppigsten Gelaende wohl. David hat uns viele wertvolle Tipps mitgegeben. Ausserdem ist er der Lieferant unseres tollen Beduin-Dachzelts.

SEABRIDGE

Das Team von SeaBridge hat effizient und professionell die Verschiffung unseres Rubis von Hamburg nach Montevideo organisiert.

BAHÍA BUSTAMENTE LODGE

Die einsame Bahia Bustamante Lodge südlich der Peninsula Valdez hat uns schon vor 5 Jahren mächtig Eindruck gemacht. Matias und sein Team bringen einen besondere Seite von Patagonien naeher.

PARQUE NACIONAL PERITO MORENO

Der abgelegene Parque Naciona Perito Moreno ist wenig bekannt und kaum besucht. Er ist eindrücklich und auf seine eigene Art wunderschön.

REFUGIO UND CAMPING RIO NADIS

Ein wunderschöner Campngplatz am Rio Baker, etwa 50 km südlich von Cochrane. Lilly vom Allgaeu und ihr Mann Rosendo haben hier ein kleines Paradies geschaffen.

KAYAK CHILE

Pucon ist das Kajak-Zentrum von Chile. In nächster Nähe findet man mehrere tolle Bäche. In Pucon kann man auch Kajaks mieten und Touren organisieren, am besten bei kayakchile!

CABANAS „MIRADOR LOS VOLCANOS“

Schafe weiden zwischen den Cabanas „Mirador los Volcanos“. Geräumig sind sie und gemütlich. Die Sicht auf den Volcano Villarica ist genial!

DAS WEINGUT MIT DEM OZEAN DAZWISCHEN

Das Weingut mit dem Ozean dazwischen. So nennt die Familie Lenz ihr Weingut, die eine Hälfte ist auf dem Iselisberg oberhalb der Thur, die ander Hälfte in der Nähe von Chillan in Chile. Die Weine kennen wir schon lange. Jetzt haben wir auch das Weingut in Chile und das dazugehörige Gästehaus und Restaurant besucht.

  

TO BEEF OR NOT TO BEEF

Das Motto unsere Stammbeiz in Santiago ist „To Beef or Not to Beef“. Wir ziehen ersteres vor und geniessen ein perfekt gebratenes Stück Beef. Dazu gibt es einen feinen Piso Sour und ein gute Flasche Carmenere.

HOTEL WARA

Eine Oase mitten im Ödland der Minenstadt Copiapo. Schöner könnte es nicht sein!

ECOLODGE CHALALAN

Die Ecolodge Chalalan liegt mitten im National Park Madidi im Amazonas Regenwald. Die Lodge gehört den indigenen Einwohnern des Dorfs San José und wird auch von diesen betreiben. Die Hälfte des Preises geht an das Dorf und wird für die Allgemeinwohl verwendet. Die ist einfach, aber wunderschön. Die Wanderungen durch den Dschungel sind super und die Erläuterungen der indigenen Führer sind sehr anschaulich.

CASA DE TURISMO

Wertvolle Tips und Hinweise für unsere Reise durch Bolivien haben wir im Casa de Turismo in Sucre erhalten, überraschenderweise auf Schweizerdeutsch! Marco lebt seit bald zwanzig Jahren in Bolivien und kennt sich bestens aus!

NATURRESERVAT EL PALMAR

Palmen auf einer Höhe zwischen 2‘500 müM und 3‘200 müM wachsen in diesem Naturreservat. Diese speziellen Palmen sind endemisch, d.h. sie wachsen nur hier, tragen die ersten Früchte mit etwa 60 Jahren und werden einige hundert Jahre alt. Genauso spannend sind die grandiose Berglandschaft und das sehr einfache Dorfleben. Ein spezielles Erlebnis!

HOTEL-MUSEUM CAYARA

Ist es ein Hotel? Ist es ein Museum? Es ist beides! Man schläft gemütlich in alten Kammern mit modernem Komfort, man geniesst das Kaminfeuer und das feine Essen. Aber man besichtigt auch die alte Bibliothek und die vielen Räume aus der Kolonialzeit. Eine gelungene Kombination!

HOTEL AIRES DE CAMPO

Fünf kleine, aber feine Cabanas, angeordnet um einen kleinen Fischteich, wenige Kilometer ausserhalb der Stadt Tarija im Süden Boliviens. Wir fühlen uns wie in den Ferien, warten aber die Ausreise in die Schweiz ab, was sich wegen der Corona-Krise in die Länge ziehen könnte. Die Leute sind sehr freundlich und hilfsbereit. In Bälde wird es hier auch ein Restaurant und sogar ein kleines indoor-Pool mit Sauna geben

ITS - INTERNATIONAL TRANSPORT & SHIPPING

Massimo, der argentinische-italienische-schweizerischen Logistiker aus dem Baselland wird - vielleicht - unseren Rubi in die Schweiz zurück bringen.

 

Subscribe Form

©2019 by dohabo